Naturschutztag Battert 2024

Am Samstag, 9. März, findet der jährliche Naturschutztag am Battert statt.

Bei dieser Naturschutzaktion arbeiten wir u.a. an den Pfaden zwischen den Felsen und machen mit herumliegenden Steinen und Astwerk die Wegelenkung an den Rändern kenntlich. Wo nötig werden wilde Trampelpfade unpassierbar gemacht, damit Kletterer der Natur zuliebe auf den vorgesehenen Wegen bleiben und Ruhezonen für die Tier- und Pflanzenwelt erhalten bleiben. In den Lauf der Natur abseits der Wege wird bei den Arbeiten nicht eingegriffen. Mit zu den Arbeiten gehören auch zur Seite räumen abgebrochener Äste von Wegen, Müllsammeln, das Entfernen von Bambussträuchern, damit sich diese Neophyten nicht weiter ausbreiten, und die Naturschutzpflege von Heidekräutern in einem der Felsen.

Kleines Werkzeug wie Kellen und Spachteln und Arbeitshandschuhe haben sich als hilfreich erwiesen.

Als kleines Dankeschön für den Arbeitseinsatz gibt es zur Mittagspause für alle Helfer ein Vesper. Der  Naturschutztag ist eine Gemeinschaftsaktion der Mitgliederverbände des AK Battert.

Falls die Aktion bei schlechten Wetterbedingungen abgesagt werden müsste, gäbe es am 16.03. einen Ausweichtermin.

Treffpunkt: 9.März 2024, 10:00 Uhr, Battert-Parkplatz in Ebersteinburg.

Anmeldungen bitte an Jochen Dümas (duemas@gmx.de)