Kletterregelung

Befristete Sperrung: Nein.

+++ ACHTUNG, aktuell ist das Klettern nur bei entsprechender Corona-Lage erlaubt +++

An der Gausbacher Straßenwand ist im Rahmen der neuen Corona-Verordnung vom 07.03.2021 das Klettern wieder erlaubt, solange im Landkreis Rastatt die 7-Tage-Inzidenz an drei aufeinander folgenden Tagen nicht über 100 liegt.

Es gelten weiter die Kontaktbeschränkungen (fünf Personen aus nicht mehr als zwei Haushalten, Kinder der beiden Haushalte bis einschließlich 14 Jahre zählen nicht mit) und Abstandsregeln der Corona-Verordnung. Sollten erneut Verstöße gegen die Vorgaben festgestellt werden, wird das Klettern wieder verboten – unabhängig von der o.g. Inzidenz-Regelung.

Bitte informiert euch über die aktuelle Corona-Lage und das damit ggf. einhergehende Kletterverbot und geht verantwortungsvoll mit den Regelungen um!

Quellen & Informationen:

Räumliche Einschränkung: Linker Teil: Klettern von Gausbach Reality bis Kopfsteinpflatscher erlaubt. Rechter Teil: Klettern von Pumo-Ri bis Komm mit Ski erlaubt.

Ausstiegsverbot: In allen Routen wird nicht ausgestiegen, abseilen/umlenken.

Neutouren und Sanierungen: Neutouren nur in Absprache mit dem AKN Nordschwarzwald und nach Genehmigung durch das Landratsamt Rastatt.

Magnesiaverbot: Nein.

Kletterkurse verboten: Ja.

Anreise & Zustieg

S-Bahnhof Gausbach (31 und 41). Vom S-Bahnhof Gausbach aus entlang des Radweges auf der Murgtalstrasse in Richtung Hilpertsau. An der Gabelung links der alten Murgtalstrasse folgen. Die mit Kopfstein gepflasterte Strasse führt direkt an die Felsen.

Vom Parkplatz des Schwimmbads "Montana" aus entgegen der Einbahnstrasse in einer Kurve hinab laufen. Die Straße führt unter die Bundesstraßenbrücke durch und mündet auf die Kopfstein gepflasterte alte Gausbacher Strasse, an der entlang die Felsen liegen.

Weitere Informationen

Siehe DAV-Felsinfo.